Sustainable Livelihoods“-Projekt im Schimpansen-Korridor (Uganda)

Sustainable Livelihoods“-Projekt im Schimpansen-Korridor (Uganda)

Mit der Förderung nachhaltiger Lebensgrundlagen (sustainable livelihood) versuchen wir im Gebiet des Schimpansen-Korridors zwischen den Wäldern Bugoma und Budongo gleichzeitig, die Lebensgrundlage der Bevölkerung zu verbessern und Anreize zur Erhaltung der Natur zu bieten.

Was wir tun:
  • Energie-effiziente Kochöfen und Training der Gemeindemitglieder: Die meisten Haushalte im Korridor-Projektgebiet nutzen trotz der zunehmenden Knappheit von Holzbrennstoffen immer noch die traditionellen Drei-Stein-Öfen. Die Nachfrage nach Brennholz und Holz übertrifft das natürliche Nachwachsen der Waldressourcen. Um den Druck auf das Waldhabitat der Schimpansen zu entlasten, bietet sich die Verwendung alternativer energie-effizienter Kochöfen (fuel-efficient stoves) an, die weniger Brennholz verwenden. Daher wurde eine gemeinschaftsorientierte Ausbildung von Frauengruppen und Haushaltsmitgliedern in den Dörfern Kigaaga, Kyakatemba und Rwamusaga durchgeführt. Damit haben wir 135 Personen (51,1% weiblich) erreicht. In diesen Veranstaltungen lernten die Teilnehmer, warum es wichtig ist, die Abholzung in der Region zu reduzieren und was die Vorteile eines energiesparenden Kochofens sind und wie man einen baut und verwendet.

Bau eines energie-effizienten Ofens.

Förderung des Umweltbewusstseins der Gemeinschaft: Mehr als 1’000 Gemeinschaftsmitglieder, Lehrer und Schulkinder wurden über die Notwendigkeit von Energieeinsparung sensibilisiert. Diese Sensibilisierungskampagne wurde in Verbindung mit einem einwöchigen Fussballturnier durchgeführt, an dem acht Grundschulen teilnahmen. Fussball wurde als Publikumsmagnet genutzt um Gemeinschaftsmitglieder und vor allem die Jugend zu erreichen. Die Veranstaltung fand vom 2. bis 10. Oktober 2016 statt. Die Rusaka Primary School gewann das Turnier, und als Belohnung durften alle Spieler eine Reise zum Busingiro Forest Education Center im Budongo-Wald machen, um mehr über das Habitat Wald zu erfahren. Diese Veranstaltung wurde von der Gemeinde sehr geschätzt. Unter den Geschenken, die den Schulen gespendet wurden, waren T-Shirts von Roots & Shoots und Bälle von der Kids League.