Aktionen zum Tag des Waldes 2019

Die Möglichkeiten, sich an unserer Kampagne zu Internationalen Tag des Waldes am 21. März zu beteiligen, sind unbegrenzt.
Dies sind die Beiträge von Schulklassen und Jugendgruppen im Jahr 2019. Ganz herzlichen Dank für die vielen inspirierenden Aktionen! Wir machen uns nun daran, unser Versprechen einzulösen und für jeden Beitrag in Westuganda 5 Bäume zu pflanzen.

 

 

Die Erst- und Zweitklässler der Primarschule Weinfelden haben ihr Waldschulzimmer vom Müll befreit und den Abfall gleich im RAZ entsorgt. Dabei wurden sie auch tatkräftig von Eltern unterstützt. Ihre Reaktionen bringen uns zum Nachdenken:

” Ich bin erschrocken, dass ich zwei Schuhe entdeckt habe!”
” Ich wünsche mir, dass viele Leute den Abfall in den Mülleimer werfen.”
” Ich hätte nicht gedacht, dass Menschen so viel Abfall liegen lassen.”

Vielen Dank für diese tolle Aktion!

Die Erst- und Zweitklässler der Primarschule Weinfelden haben ihr Waldschulzimmer vom Müll befreit und den Abfall gleich im RAZ entsorgt.

 

 

Die Kinder der Kindergarten Promenade 2 in Bad Zurzach haben den Tag des Waldes 2019 natürlich im Wald verbracht. Sie haben den Wald mit allen Sinnen erkundet: Sie haben Bärlauch gerochen,
einen Frosch beim laichen gesehen, Waldgegenstände gespürt und Geräuschjäger gespielt.

Vielen Dank für dieses tolle Projekt!

 

 

Die Kinder der Kindergarten Promenade 2 in Bad Zurzach haben den Tag des Waldes 2019 natürlich im Wald verbracht.

Die Kinder der 3. Klasse des Schulhauses Töss in Richterswil haben zum Tag des Waldes die Wichtigkeit des Waldes besprochen und ein tolles Gemeinschaftsbild zum Thema Wald erstellt:

Das habt ihr toll gemacht!

Die Kinder der 3. Klasse des Schulhauses Töss in Richterswil haben zum Tag des Waldes die Wichtigkeit des Waldes besprochen und ein tolles Gemeinschaftsbild zum Thema Wald erstellt

 

Auch der Kindergarten Alte Post in Ermatingen nahm mit einer tollen Aktion am Tag des Waldes 2019 teil. Die Kinder haben den 21. März im Wald verbracht, haben zusammen mit WWF Leiterin Vera Zahner viel über den Wald gelernt und interessante Plakate zu den tierischen Waldbewohnern erstellt, die sie in ihrem Waldklassenzimmer ausstellen. Ganz grosse Klasse! Vielen Dank für eure tolle Arbeit!

Der Kindergarten Alte Post in Ermatingen nahm mit einer tollen Aktion am Tag des Waldes 2019 teil.

 

Die Kinder vom Kindergarten Institut in Altstätten machten sich am Tag des Waldes gemeinsam auf in den Wald, um nach Baumkindern zu suchen. Nachdem sie eine Geschichte zu Baumkindern gehört hatten, suchte jedes Kind nach den jungen Baumkindern im Boden und markierte sie mit einem blauen Stoffband. Danach legten sie noch gemeinsam ein Waldbild. Nun werden sie beobachten, wie sich ihre Baumkinder entwickeln. Für diese schöne Aktion werden wir 5 Bäume im Schimpansenkorridor in Uganda pflanzen.

 

 

Auch die Primarschule Dietschwil war mit einer Waldsäuberungsaktion bei unserer ZusammenWachsen Kampagne zum Tag des Waldes dabei. Sie fanden ganze Stiefel, Bierflaschen und vieles mehr im Wald. Vielen Dank, dass ihr unseren Wald wieder sauber gemacht habt!

 

Die Schülerinnen und Schüler von Ulla Schmid im Schulhaus Feldli aus St. Gallen haben zum Tag des Waldes das Thema Abfall behandelt und gleich den Wald in ihrer Nähe vom Abfall befreit. Auch sie waren ganz erstaunt, wieviel Abfall da zu finden war. Vielen Dank und herzliche Gratulation zu diesem tollen Aktionstag!

 

Der Kindergarten Institut Altstätten hat uns mit einer wunderschönen Aktion überrascht: Die Kinder hörten auf ihrem Waldsofa erst eine Geschichte über die Baumkinder und machten sich dann gleich daran, selber nach Baumkindern (jungen Bäumen) zu suchen. Wie sich die Baumkinder wohl entwickeln? Die Kinder aus Altstätten werden es beobachten. Vielen herzlichen Dank für diese Aktion!

 

 

Den Tag des Waldes verbrachte die Klasse von Bianca Kessler von der Primarschule Schönengrund-Wald natürlich im Wald. Trotz winterlichen Temperaturen und Neuschnee hatten die Kinder viel Spass im Wald und haben ein tolles Mandala aus Waldgegenständen gelegt. Vielen Dank für eure Aktion!

 

Die Kinder der offenen Tagesschule Flic Flac in Weinfelden haben schon Anfang März Baumsamen im Wald gesammelt und wachsen lassen. Am Tag des Waldes haben sie ihre Baumkinder dann im Wald eingepflanzt. Begeistert suchten die Kinder nach «schönen» Plätzen, um «ihren» Baum zu pflanzen. Mit Unterstützung wurden kleine Löcher gegraben und die die Kinder konnten die Bäumchen einsetzen. Dabei zeigten sie viel Freude und Interesse am Wald. Da wir regelmässig den Wald besuchen, sind insbesondere die teilnehmenden Kinder sehr gespannt darauf, ob und was sich aus „unseren Bäumen“ entwickelt. Eine wundervolle Aktion! Vielen Dank für euren Einsatz für den Wald!

 

Die Schülerinnen und Schüler der Schule Hallau haben den Tag des Waldes mit dem Förster im Wald verbracht und es damit sogar in die Zeitung geschafft! Herzlichen Dank für euren Einsatz für den Wald!

 

Die Kinder der Primarschule Rickenbach haben zum Tag des Waldes den Auwald in Rickenbach gesäubert. Sie haben 2,5kg Abfall, vor allem Dosen und Flaschen gefunden. Vielen Dank für euren Einsatz!

 

Zwei Klassen der Schule Schwabgut 1 in Bern haben den Tag des Waldes zusammen im Wald verbracht. Sie haben ihren Wald vom Abfall befreit, einen Werbeclip für den Wald gedreht, Feuer, Kunst und Sport im Wald gemacht. Sie konnten den Wald in all seinen Schönheiten erleben und geniessen. Alle hatten grossen Spass zusammen. Vielen Dank für diese schöne Aktion!

 

Die altersdurchmischte Lerngruppe von Ursula Sauter hat sich sehr intensiv mit dem Thema Wald beschäftigt. Die Kinder haben den Wald gesäubert, sich mit dem Verbrauch von Papier beschäftigt und aus Altpapier kleine Formen hergestellt. Besonders der Umgang mit Papier hat die Kinder beschäftigt, sodass sie beschlossen, dem Schulleiter einen Brief zu schreiben und ihn zu bitten, 100% Recyclingpapier zur Verfügung zu stellen. Eine wunderbare Aktion mit der die Gruppe den Wäldern wirklich geholfen hat! Herzlichen Dank dafür!

 

Viel über den Wald gelernt haben auch die Schülerinnen und Schüler der Primarschule Walkermatte aus Biel. Sie waren am 21.3. im Wald und haben gelernt, was der Wald alles braucht, um leben und wachsen zu können: Licht, Wärme, Luft, Wasser und Boden. So sind sie auf das Thema Abfall im Wald gestossen – Plastikflaschen, Aludosen, Plastiksäcke, Verpackungen aller Art und was man sonst noch im Wald findet, nutzen den Wald nichts, im Gegenteil: es behindert und schadet ihm.
Dies nahmen die Kinder zum Anlass, Abfall einzusammeln und wir staunten nicht schlecht, was sie innerhalb kürzester Zeit und auf nur gerade 2 Wegen alles gefunden haben. Vielen Dank für diese schöne Aktion!

 

Die Kinder der 1. Klasse der Volksschule Hohenrain haben sich am Tag des Waldes auf Entdeckungstour durch ihren Wald begeben. Sie haben nach Anzeichen für den Frühling wie Blumen und Ameisen gesucht und einige gefunden. Danke für eure schöne Aktion!

 

 

Auch die Kinder der 1.,2. und 3. Klasse des Schulhauses Bogenacker in Tann haben einen wunderschönen Waldmorgen verbracht und konnten den Wald erleben und geniessen. 

 

Die beiden Kindergärten Wirbelwind und Felsenäscht aus Hofstetten haben bereits im Februar Baumsamen im Wald gesammelt und in Saatschalen ausgesäht. Am Tag des Waldes hat jedes Kind hat eine eigene Saatkugel aus Lehm und Erde geformt und mehrere Tannensamen darin versteckt. Ihre Saatkugeln pflanzten sie dann im Wald an und sind schon ganz gespannt, was sich daraus entwickelt. Ausserdem suchten sich die Kinder „Baumfreunde“, denen sie ein Gesicht aus Lehm machten. Vielen Dank für eure schöne Aktion für den Wald!

 

Die Rudolf-Steiner-Schule St. Gallen war mit Gartenbaulehrer Rob van der Linden schon zum zweiten Mal mit einer Aktion bei unserer Kampagne dabei. Es wurden fleissig Waldbilder gemalt, gegärtnert und den Wald gesäubert. Vielen Dank für euer Engagement!

 

Der Kindergarten Waldegg in Arbon hat einen spannenden Tag im Wald verbracht. Die Kinder haben mit verschiedenen Spielen und Liedern die Waldtiere kennengelernt und konnten durch mitgebrachte Plüschwaldtiere die Tiere auch mit zum Spielen nehmen. Die Kinder haben den Tieren Nester und Höhlen gebaut und für sie essen gesucht. Herzlichen Dank für diese schöne Aktion!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse B 2b der Sekundarschule Bellach mit Lehrerin Gudula Kaisser konnten den Tag des Waldes mit Förstern in Hallauer Wald verbringen. Sie haben es mit ihrem Waldtag bis ins Radio und in die Zeitung geschafft! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Teilnahme an unserer Kampagne!

Radiobeitrag:

https://www.radio32.ch/news/waldunterricht-fuer-schueler/

Zeitungsberichte:

https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/lebern-bucheggberg-wasseramt/bellacher-schuelerinnen-und-schueler-erhalten-unterricht-im-wald-134243521

https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/waldpaedagogischer-anlass-zeigt-der-wald-ist-ein-optimaler-ort-zum-lernen-134212741

 

Der Kindergarten Lachen in Wängi hat den Tag des Waldes natürlich im Wald gefeiert. Die Kinder hörten zunächst ein Märchen über die Bäume im Wald und machten sich dann Gedanken, wie es den Bäumen wohl geht. Dann haben sie ihnen aus Lehm Gesichter geklebt. Alle Kinder haben sich entschlossen, fröhliche Baumgesichter zu machen! Vielen Dank für diese schöne Aktion!

 

Gleich eine ganze Schule hat an unserer ZusammenWachsen Kampagne teilgenommen: Die Primarschule Koblenz! Die 1.-3. Klassen sowie der Kindergarten haben je ein Waldprojekt mit ihren Klassenlehrern durchgeführt. Die 4.-6. Klassen waren mit dem Förster unterwegs, um den Wald von Käferbäumen zu befreien. Wir freuen uns sehr, dass ihr alle mitgemacht habt! Vielen Dank für euren Einsatz!

 

Die 3./4. Klasse der Schule Rüeggisingen in Emmen hat sich zum Tag des Waldes intensiv mit dem Thema Wald und dessen Nutzen beschäftigt. Dabei ist ein tolles Gemeinschaftsbild entstanden. Die Schülerinnen und Schüler haben ihren Wald vom Abfall befreit und einen riesigen Abfallberg zusammengetragen, der getrennt wurde und von Werkarbeitern der Gemeinde abgeholt wurde. Vielen Dank für euren Einsatz!

 

Die 16 Kinder der 3. und 4. Klasse Ohmstal haben während zwei Montagnachmittagen im Wald zusammengetragen, wofür wir hier in der Schweiz den Wald und das Holz nutzen. In Gruppen haben sie dazu ein Plakat erstellt. Es war für sie schwierig zu verstehen, dass es Länder gibt, in denen ziemlich verantwortungslos Wald abgeholzt wird. Vielen Dank für eure tolle Arbeit!

 

Der Kindergarten und die 1. Und 2. Klasse der Schule Wängi haben eine gemeinsame Aktion zum Tag des Waldes 2019 gestartet. Sie sind alle zusammen in den Wald gegangen und haben dort eine Geschichte von Globi gehört, der eine Bergaufräumaktion macht. Davon motiviert, haben sie alle zusammen den Wald vom Abfall befreit. Alle hatten viel Spass im Wald. Ein Kind sagte nach dieser Aktion: „Also ich wird ganz sicher nie de Abfall eifach wegrüährä!“ Herzlichen Dank für dieses Projekt!

 

Die 3. Klasse der Schule Wildhaus Alt St. Johann hat ein tolles Projekt zum Thema Wald und Papier durchgeführt. Die Kinder haben einen Vortrag zum FSC Logo für Papier aus nachhaltigen Wäldern vorbereitet und den 4.-6. Klassen ihrer Schule präsentiert. Sie haben alles zum Thema FSC selber recherchiert und waren überrascht, wo das Logo überall zu finden ist. Ausserdem haben sie ihre Schulleitung darauf angesprochen, durchgehend Recyclingpapier zu benutzen. Vielen Dank für diese tolle Aktion!

 

Die 2. Klasse der Schule Öggisbüel in Thalwil hat den Tag im Sihlwald verbracht. Die Kinder absolvierten den Walderlebnispfad und lernten dabei viel über die Bäume. Anschliessend besuchten sie das Sihlwaldzentrum mit einer Ausstellung zum Thema Wald und erstellten ein Waldmandala. Vielen Dank für dieses wunderbare Wald-Kunstwerk!

 

Die Zweitklässler des Schulhauses Junkerwald in Hochdorf haben schon zum 2. Mal am Tag des Waldes teilgenommen! Sie verbrachten einen tollen Tag im Wald, übten sich in Waldfitness und suchten kleine Baumkinder. Sie fanden viele Spuren von Tieren, die in ihrem Wald leben. Auch Jango – das Gorillababy aus Uganda – welches den Kindern einen Brief geschrieben hat, fand den Waldtag toll! Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Beitrag!

 

Die 4. Klasse der Schule Wildhaus Alt-St. Johann hat zum Tag des Waldes eine „Bachputzete“ am Schwendisee bei Wildhaus gemacht. Die Kinder haben sämtlichen Müll aus dem Wasser gefischt, das Schwemmholz am Ufer als Unterschlupf für Tiere aufgeschichtet, die umliegenden Wiesen von Stöcken und Laub befreit und geholfen, eine zerfallene Holzbrücke in ihre Bestandteile zu zerlegen. Das Projekt war die Idee eines Schülers, der nahe am Bach wohnt. Alle Teilnehmer hatten viel Spass und haben mit ihrem Projekt viel erreicht. Vielen Dank für diese tolle Aktion!

 

Die 5. und 6. Klasse der Schule Wildhaus-Alt-St.-Johann haben einen spannenden Tag mit dem Förster im Wald verbracht und viel über den Wald und seine Bewohner gelernt.