Unangemessene Videos in den Sozialen Medien schaden Schimpansen

Unangemessene Videos in den Sozialen Medien schaden Schimpansen
4th Mai 2019 administrator

Seit letzter Woche kursiert ein Video in den Sozialen Medien, das uns ganz und gar nicht gefällt. Es zeigt einen Schimpansen, der sich per Handy durch einen Instagram-Feed scrollt. Es mutet menschenähnlich an, wie er oder sie sich bestimmte Bilder etwas länger anschaut, und andere entschlossen wegschnickt.


Schimpansen sind wunderbare Tiere, und ihre Menschenähnlichkeit macht sie besonders attraktiv für uns. Gerade darum bitten wir Sie, von diesem Video Abstand zu nehmen. Denn es stellt diesen Schimpansen und seine Art gleich aus mehreren Gründen höchst unverantwortlich dar. Wir bitten Sie eindringlich, dieses Video weder zu liken, noch zu teilen oder zu kommentieren.

Was die begeisterte Fangemeinschaft dieses Videos nicht wissen kann: es handelt sich hier höchst wahrscheinlich um einen Schimpansen aus einer Institution in Amerika – Myrtle Beach Safari – die bekannt ist für die schlechte Behandlung ihrer Tiere. Hinter diesem Video stecken Ausbeutung und grosses Tierleid.

Videos wie dieses halten die Idee aufrecht, dass Schimpansen süsse, erstrebenswerte Haustiere sind. Diese Idee heizt den illegalen Wildtierhandel weiter an. Solange Menschen irgendwo auf der Welt viel Geld für ein Schimpansenkind bezahlen, um es als Haustier zu halten, werden diese in Afrika aus den Armen ihrer Mütter gestohlen. Dieses Schicksal trifft jedes Jahr geschätzte 3000 wilde Menschenaffen. Diese Tiere erfahren unfassbares Leid und sind für die Erhaltung ihrer Art für immer verloren.

Videos wie dieses verdunkeln die Tatsache, dass Schimpansen vor dem Aussterben bedroht sind. Es ist wichtig, dass wir alle verstehen, dass Schimpansen noch zu unseren Lebzeiten aussterben könnten, wenn wir nicht gemeinsam alles tun, um sie und ihre natürlichen Lebensräume zu erhalten.


Schimpansen sind hochintelligente Wesen mit komplexen Bedürfnissen. Sie können nicht domestiziert werden und brauchen zwingend Artgenossen für ihr Wohlergehen. Nur ausgewiesene Experten können sie in Gefangenschaft halten.

Schimpansen sollten niemals in artfremdem Kontext gezeigt werden. Gerade weil wir auf emotionaler Ebene so sehr auf sie ansprechen, weil sie uns so nahe stehen, sollten wir sie als das darstellen, was sie wirklich sind: hochkomplexe, wunderbare wilde Tiere. Sie gehören nicht in die Hände von Laien und dürfen nicht zu unserer Belustigung ausgebeutet werden.

Jane Goodalls Stellungnahme zum erwähnten Video

“Ich bin sehr enttäuscht, eine unangemessene Darstellung eines juvenilen Schimpansen in diesem Video auf den Sozialen Medien zu sehen. Schimpansen sind hochsoziale und sehr intelligente Tiere. Sie haben komplexe Gefühle wie Menschen – es ist zwingend, dass wir sie angemessen darstellen und dass sie – wenn wir sie in Gefangenschaft halten – die bestmögliche Betreuung erhalten. Schimpansen auf diese Weise in den Sozialen Medien darzustellen unterstützt den illegalen Haustierhandel mit Menschenaffen. Weil sie nicht domestiziert werden können, sind Interaktionen zwischen Menschen und Schimpansen wie in diesem Video gezeigt höchst gefährlich für beide Seiten. Ich hoffe, dass alle Menschen, die Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl haben, dieses Video nicht liken, teilen oder kommentieren, und dass alle verantwortungsbewussten Medien Schimpansen nur in freier Wildbahn oder in guter menschlicher Obhut zeigen. Und ich bitte alle Menschen, die Schimpansen halten, ganz dringend, diese Tiere nicht weiter auszunutzen und sich mit uns für ein Ende der Misshandlung von Schimpansen in der Unterhaltungsindustrie einzusetzen”.  – Dr. Jane Goodall

Danke, dass Sie das erwähnte und ähnliche Videos weder teilen, liken noch kommentieren, und dass Sie mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten über die unverantwortliche Darstellung von Schimpansen und anderen wilden Tieren in den Sozialen Medien sprechen.

Herzliche Grüsse,

Ihr Jane Goodall Institut Schweiz – Team

PS. Erwägen Sie, für die überlebenden Schimpansen des illegalen Haustierhandels in unseren Auffangstationen eine symbolische Patenschaft zu übernehmen. – Vielen Dank!

Mehr erfahren